Über uns

 

Die Niedersächsische Kinderturnstiftung wurde 2013 vom Niedersächsischen Turner-Bund e.V. initiiert. Der NTB betreut rund 2.800 Mitgliedsvereine und ist der Verband für lebensbegleitende Bewegungsentwicklung und Bewegungsfreude in Niedersachsen. Mit der Gründung der Niedersächsischen Kinderturnstiftung will sich der Fachverband über die Pflichten des organisierten Sports hinaus für die Förderung von Kindern einsetzen.

Wir wollen…

 

  • …Bewegung für alle Kinder, unabhängig von Herkunft, sozialem Status oder gesundheitlichen Einschränkungen, ermöglichen.
  • …Bewegung alltäglich machen und zur Selbstverständlichkeit werden lassen – zuhause, in der Schule, im Kindergarten, im Verein.
  • …Modellprojekte für bewegte Kinderwelten gestalten.…eine Vernetzung des organisierten Sports mit weiteren Trägern, wie beispielsweise Schulen, Kitas, Kommunen oder Flüchtlingseinrichtungen, ermöglichen.
  • …eine größere Aufmerksamkeit für Bewegungsförderung im Kindesalter schaffen.


Die Niedersächsische Kinderturnstiftung konzentriert sich mit ihrer Arbeit auf die beiden folgenden Schwerpunktthemen:

 

  • Bewegung & Familie: Förderung von Bewegung mit familiären Bezugspersonen im Alltag und zuhause, um den alltäglichen Bewegungs-Gedanken bei Eltern, Großeltern und Verwandten zu entwickeln und festigen.

 

 

  • Bewegung & Kommunikation: Förderung von Sprachentwicklung und Integration durch Bewegung, um Sprachanlässe durch Bewegung zu schaffen und Teilhabe zu ermöglichen, insbesondere für Kinder mit Migrations- und Fluchthintergrund.


Die Stiftung entwickelt zur Erreichung ihrer Ziele innerhalb der beiden Kompetenzbereiche eigene Projekte zur Förderung der alltäglichen Bewegung von Kindern in Niedersachsen. Zusätzlich fördert Sie Projekte von anderen gemeinnützigen Organisationen auf Antrag.